Kirchhellener Dorffest
Kirchhellener Dorffest "Dät Dorpe mäckt de Porten op" vom 14.-16. August 2020

Kirchhellener Dorffest endgültig abgesagt

Auch "Dät Dorpe mäckt de Porten op" fällt Corona zum Opfer

Bis zuletzt hofften die Veranstalter Tobias Lindemann und Stephan Kückelmann das beliebte Dorffest, wenn auch nur eingeschränkt, vom 14.-16. August umzusetzen. Kontaktverfolgung und Abstandsregeln können jedoch nicht gewährleistet werden.

Die Enttäuschung ist riesig. Ein großer Teil der Organisation für das diesjährige Dorffest war eigentlich schon getan. Aussteller waren festgezurrt, Sponsoren hatten zugesagt und auch Musiker gebucht.

Lange hatten die Veranstalter überlegt, ob es nicht wenigstens eine Möglichkeit geben könnte, das Dorffest in abgespeckter Form und unter Einschränkungen durchzuführen. „Wir können jedoch die bestehenden Regelungen, insbesondere die Kontaktverfolgung, nicht umsetzen“, erklärt Tobias Lindemann und ergänzt: „Die Entscheidung, das Dorffest abzusagen, fällt uns sehr schwer aber wir sehen keine andere Option.“

In den vergangenen zwei Jahren pilgerten über drei Tage verteilt zehntausende Menschen aus Nah und Fern zum Bummeln, Verweilen und Feiern ins Dorf. Auch dieses Jahr hätte es dank der Zusage zahlreicher Sponsoren wieder ein vielfältiges Musikprogramm an zwei Bühnen sowie einen großzügig angelegten Kinder- und Familienbereich gegeben.

Vorerst keine Rückschritte zu befürchten

Gute Nachrichten: Trotz Corona haben die Premiumpartner, darunter die Vereinte Volksbank, die ELE, die Firma Stremmer, das Autohaus Rottmann sowie BMW Felix ihre Unterstützung bereits für nächstes Jahr zugesagt. „Dieses Signal ist für uns und das Dorffest unfassbar wichtig und dennoch alles andere als selbstverständlich“, gibt Stephan Kückelmann zu verstehen und unterstreicht, „schließlich muss man immer wieder betonen, dass ohne Sponsoren so große Feste niemals zu finanzieren seien“.

Wie immer soll das Kirchhellener Dorffest auch 2021 wieder möglichst Mitte August stattfinden. Da es beispielsweise noch Abstimmungsbedarf mit der Kirchhellener Schützengesellschaft gibt und man Terminkollisionen auch mit anderen Festivitäten vermeiden möchte, steht der neue Termin noch nicht fest.


Herzlichen Willkommen auf der Internetseite des Kirchhellener Dorffestes

Kirchhellener Dorffest "Dät Dorpe mäckt de Porten op" vom 14. bis 16. August 2020

Vom 14.  bis zum 16. August 2020 findet "Dät Dorpe mäckt de Porten op" statt und verspricht viel Spaß und  Unterhaltung für Jung und Alt.  

Das Kirchhellener Dorffestes, zu dem jährlich zehntausende Besucher aus Nah und Fern nach Kirchhellen pilgern, setzt auf Qualität und Tradition. Unter dem Motto „Dät Dorpe mäckt de Porten op" lädt Kirchhellen zum Bummeln, Verweilen und Feiern ein.

Auf dem  Johann-Breuker-Platz sowie am Wappenbaum auf dem Hans-Büning-Platz  dürfen Besucher sich an gleich zwei Bühnen auf ein abwechslungsreiches  Musikprogramm freuen.

Ein  weiterer besonderer Höhepunkt ist der mittlerweile 17. Kutschenkorso  der Kutschen-Fahrfreunde Kirchhellen e.V., der am Dorffest-Sonntag auf  dem Josef-Terwellen-Platz stattfindet.

Eng  in das Dorffest einbezogen ist auch die Pfarrkirche St. Johannes der  Täufer, die u. a. am Freitag- und Samstagabend zu einer Andacht mit  Licht und Musik einlädt.

Aber  auch Kinder kommen nicht zu kurz, denn das Dorffest ist ein  Familienfest. Daher dürfen sich die kleinen Besucher auf viele tolle  Attraktionen und Fahrgeschäfte im großzügig angelegten Kinderbereich am  Alten Marktplatz freuen. Neben einem großen Sandkasten gibt es  ein Karussell, ein Bungee Trampolin, ein Kinderriesenrad, einen  Menschen-Kicker, zahlreiche spannende Mitmachaktionen und vieles mehr.

Kulinarischen  Köstlichkeiten, frische Cocktails und erlesene Weine aber auch alle  beliebten Klassiker von Bratwurst, Backfisch bis Crêpe finden die  Besucher an zahlreichen Ständen im Dorfkern.

Am  Sonntag des Dorffestes wird eine riesige, über 200m lange Tafel  installiert, die zum Brunchen und Verweilen einlädt. Bierzeltgarnituren  können hierzu angemietet werden.

Mit  seinen erlesenen Fachgeschäften steht Kirchhellens Kaufmannschaft für  Qualität und nicht Quantität. Folglich wird auf Ramschbuden beim  Dorffest gerne verzichtet. Stattdessen locken eine Hand voll  Kunsthandwerker mit ihren Ständen und unterstreichen den dörflichen  Charakter mit besonderem Flair.

Na,  interessiert? Dann tragen Sie sich "Dät Dorpe mäckt de Porten op" in  Ihren Kalender ein und wir sehen uns vom 14. bis 16. August!

Öffnungszeiten:

Freitag, den 14.08.2020 von 16 bis 23 Uhr
Samstag, den 15.08.2020 von 12 bis 23 Uhr
Sonntag, den 16.08.2020 von 10 bis 20 Uhr*

*verkaufsoffener Sonntag

Lageplan: Was findet ihr wo

Dorffest-Sonntag, den 16.08.2020: "Lange Tafel"
mit freundlicher Unterstützung der Vereinten Volksbank

Aus Bierzeltgarnituren bestehende, circa 200m lange Tafel, die am Dorffest-Sonntag ganztägig beide Bühnen verbindet.

Wer sich eine Bierzeltgarnitur anmietet, kann hier dann ganz unverbindlich ab 11 Uhr frühstücken & brunchen. Vielfältige süße und herzhafte Speiseangebote, Kaffeespezialitäten und viele weitere Getränke findet ihr dazu bei unseren Ausstellern oder natürlich bei den Kirchhellener Bäckern und Metzgern vor Ort.

Anmietung
Privatpersonen: € 25 pro Bierzeltgarnitur

Anfragen & Reservierungen per E-Mail an: info@dorffest-kirchhellen.de



16.08.2020 | 17. Kutschenkorso | Kirchhellener Dorffest
präsentiert von den Kutschen-Fahrfreunden Kirchhellen e.V.

11 Uhr: Start des Korsos bei Allweiler

11.30 Uhr: Die Kutschen fahren am Wappenbaum vorbei
13 Uhr: Eintreffen der Gespanne auf dem Josef-Terwellen-Platz
Im Anschluss: Vorstellung der Gespanne und Prämierung des schönsten Gespanns im Wettbewerb durch die Zuschauer sowie Auslosung der Gewinner des Wettbewerbs.
Nach dem Korso werden Mitfahrgelegenheiten angeboten.

Unter den Zuschauen werde tolle Preise verlost.